Ayurveda आयुर्वेद

 

bezeichnet die Jahrtausende alte indische traditionelle Medizin und Mutter aller Heilkünste. Ayus heißt Leben, und Veda Wissen oder Weisheit. Ayurveda bedeutet die Weisheit des Lebens, die Weisheit ein gesundes und glückliches Leben zu führen.
Jeder Mensch pulsiert in seinem eigenen Rhythmus, ist körperlich und geistig einzigartig beschaffen, unverwechselbar und besonders! Diese individuellen Merkmale ergeben sich aus dem Zusammenspiel energetischer Prinzipien, der drei Doshas:
Vata, das Prinzip der Bewegung, Pitta, das Prinzip der Transformation und Kapha, das Prinzip der Struktur.
Sind diese Doshas aus der Balance geraten, so zeigt sich das auf körperlicher oder mentaler Ebene. Ayurveda lehrt uns, unserer Konstitution – Urnatur – entsprechend, Balance zu finden und zu bewahren. Das bedeutet gesund und glücklich zu sein, der Weisheit des Körpers zu lauschen, für Aktivität und Ruhe gleichermaßen zu sorgen, unsere natürlichen Bedürfnisse zu befriedigen, uns körperlich und geistig zu nähren und unser Potenzial zu verwirklichen.

Die ayurvedischen Methoden basieren auf der ganzheitlichen Begegnung mit dem Menschen, eingebettet in seiner Umgebung, geprägt und geformt durch Erlebnisse und Gewohnheiten, eben das Leben selbst. Es gibt viele Faktoren, wodurch Gesundheit und Wohlbefinden negativ beeinflusst werden können, wie etwa Stress, schwierige Beziehungen, fortschreitendes Alter, Handeln wider besseres Wissen, einseitiger Gebrauch der Sinne oder des Körpers, und vieles mehr.., aber es gibt auch zahlreiche Wege und Mittel um die eigene Basis zu stärken, und genau darum werden wir uns kümmern!
Unsere Ayurveda Praktikerin ist mit der Welt der hilfreichen Kräuter, Gewürze, Nahrungsmittel und Behandlungen vertraut, und es eröffnet sich ein breites Wirkungsfeld in Form von Ernährungs- und Lebensstilberatung, Ganzkörper- und Teilkörperanwendungen.

Erstgespräch

Vor der ersten Anwendung führen wir ein Erstgespräch. Erzählen Sie uns von Ihren Wünschen, Erwartungen und Bedürfnissen. Wollen Sie es sich einfach gut gehen lassen? Haben Sie Beschwerden oder ein bestimmtes Ziel? Je mehr wir von Ihnen erfahren, desto besser können wir Ihren Lebenswandel begreifen, Sie beraten und unterstützen. Dieses vertrauliche Gespräch gleicht einer Anamnese und zeigt welche ayurvedischen Anwendungen wir Ihnen anbieten können. Was Ihr Wohlbefinden steigern könnte, und auch, welche Gewohnheiten Ihnen gut tun und was Ihnen schadet.
Meistens empfiehlt sich ein Behandlungszyklus, denn nur die Dinge, die wir regelmäßig tun, zeigen eine Wirkung! Wenn Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen wollen, wird sich ein Weg eröffnen, den Sie zwar selbst gehen, bei dem wir Sie aber sehr gerne begleiten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Angebote der Gesundheitsvorsorge dienen und bei akuten und chronischen Krankheiten nicht den Arztbesuch ersetzen!

 

Allgemeine Hinweise zu den Ayurveda Anwendungen:

Bei einigen ayurvedischen Anwendungen wie den Ganzkörpermassagen und im Speziellen dem Stirnguss wird die Kopfhaut eingeölt. Dieses Öl sollte auch einige Stunden dort bleiben, daher ist es wichtig eine Kopfbedeckung, die etwas ölig werden darf, für die Zeit nach der Anwendung mitzubringen!
Essen Sie bitte 1- 2 Stunden vor der Massage nichts mehr.
Bei akuter Gesundheitsverschlechterung oder Beginn der Menstruation, rufen Sie bitte vorher Ihre Therapeutin an. Wir werden dann abklären, ob die vereinbarte Behandlung möglich ist.
Die Zeitangaben bei den Anwendungen beziehen sich auf die Dauer des gesamten Zeitaufwandes, das inkludiert ein kurzes Gespräch, die Behandlung selbst, nachruhen und evtl. duschen.