Sie sind das erste Mal auf der Suche nach einer geeigneten Anwendung, Heilmaßnahme, Aktivkonzept oder therapeutischen Begleitung? Hier erklären wir Ihnen die wichtigsten Schritte vor Ihrem Erstbesuch bei uns in der Citypraxis.

Private Wahltherapie – kein Kasseninstitut

Die Therapien in der Citypraxis sind private Wahltherapien und werden nur bei manchen Behandlungen (Physiotherapie, Heilmassage, tlw. Osteopathie) von Ihrer Krankenkasse bis zu einem gewissen Teil rückerstattet. Genauere Infos dazu finden Sie unter dem Menüpunkt Service, bei den Refundierungskosten.

Verordnungsschein – Chefärztliche Bewilligung

Für manche Behandlungen benötigen Sie einen Verordnungsschein Ihres behandelnden Haus-/Facharztes, wie zum Beispiel für die Physiotherapie (Faszientherapie, Podotherapie, Crafta Therapie, Einzel-/Gruppentherapie), Heilmassage oder auch die Osteopathie, um mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einen Teilbetrag abrechnen zu können.

Bitten Sie Ihren Arzt, Ihren Verordnungschein wie folgt auszustellen:

Für Physiotherapie:

10 x Physiotherapie à 45min
+ 10 x Heilmassage à 15 min

Für Osteopathie:

10 x Osteopathie (eine Zeitangabe ist hier nicht notwendig)

Diesen Verordnungsschein bitten wir Sie im Idealfall bereits vor Ihrem Ersttermin chefärztlich bewilligen zu lassen.
E-Mail Adressen zur Einreichung für die chefärztliche Bewilligung finden Sie hier.

Bitte bringen Sie Ihren bewilligten Verordnungsschein, aktuelle Befunde zu Ihren Beschwerden (Röntgen, CT, MRT, Arztbriefe, Rehabericht,etc…) zum Ersttermin mit. Alle weiteren Termine, sowie deren Frequenz werden nach der Anwendung/Behandlung mit Ihrem Therapeuten/Ihrer Therapeutin koordiniert. Wenn Sie die chefärztliche Bewilligung vor Ihrem Erstbesuch noch nicht eingeholt haben, übernehmen wir gerne diesen Service für Sie.

Abrechnung

Nach Abschluss Ihrer Behandlung können Sie Ihre Einzelrechnungen gemeinsam mit Ihrem Verordnungsschein bei Ihrer Krankenkasse zur Rückerstattung einreichen bzw. anschließend bei Ihrer Krankenkasse geltend machen. Grundsätzlich wird jede Anwendung/Behandlung direkt nach dem Termin in bar bezahlt (wir haben keine Bankomatkasse)!

Refundierungskosten

Die Höhe der jeweiligen Refundierung der verschiedenen Kassen für genannte Leistungen finden Sie hier.
Die Rückerstattung anderer Heilmethoden (Osteopathie, Ayurveda) wird zum Teil durch private Zusatzversicherungen abgedeckt. Für diesbezügliche Informationen bitten wir Sie, direkt bei den Versicherungen anzufragen (Heilmethoden, Deckungsumfang).

Registrierkassenpflicht

Seit der Einführung der Registrierkassenpflicht sind Sie als Patient/Patientin verpflichtet, bei Bargeldfluss einen Beleg entgegenzunehmen und diesen auch außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten für Zwecke der Kontrolle durch die Finanzverwaltung mitzuführen. Danach können Sie diesen Beleg entsorgen. Sollte Ihr Therapeut/Ihre Therapeutin ohne Bargeldfluss (mittels Erlagscheinzahlung) arbeiten, so müssen Sie keinen Beleg mit sich tragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite der Wirtschaftskammer.

Bekleidung

Bei manchen Anwendungen kann es notwendig sein, spezielle Bekleidung mitzubringen, mehr dazu erfahren Sie bei der jeweiligen Beschreibung der Anwendung bzw. auch bei der telefonischen Vereinbarung Ihres Ersttermins.

Absagefrist - Stornobedingungen

Bitte beachten Sie, dass wir vereinbarte Termine ausschließlich für Sie reserviert halten. Sollten Sie doch zur Stornierung gezwungen sein, können wir das verstehen und bitten Sie, Ihren Therapeuten/Ihre Therapeutin direkt zu verständigen, oder Ihre Absage schriftlich an info@citypraxis.wien zu schicken. Wir ersuchen Sie um Ihr Verständnis, dass wir bei Terminen, die nicht bis spätestens werktags 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, den vollen Preis der gebuchten Behandlung verrechnen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!